Therapien

In meiner Arbeit versuche ich verschiedene Aspekte individuell zu einem Konzept zusammenfließen zu lassen, mit dem Fokus, den Patienten miteinzubeziehen in seinen eigenen Therapieverlauf. Das bedeudet, dass der Patient angeregt wird zur Mitarbeit, mit Übungen zur Konfliktlösung, Körperübungen, schöpferischen Tätigkeiten, etc.

Mein Hauptfokus liegt auf der Organ-Konflikt-Beziehung – der Körper wird aus bestimmten Gründen an bestimmten Organen krank – dahinter liegt meist ein Konflikt.
Diesen Konflikt gilt es zu lösen, denn der Körper vergisst nichts. Alle Konflikte sind in unseren Zellen des Körpers gespeichert und der Körper weist uns daraufhin.
Um diese Konflikte lösen zu können, werden verschiedene Impulse gesetzt:

  • Entsäuerung –  Entlastung des Körpers
  • Ernährung –  Aufbau und guter Nährung des Körpers
  • Honigmassage –  Entgiftung und Entschlackung des Körpers
  • Miasmatische Homöopathie –  Umstimmung und Anregung auf körperlicher, mentaler u. seelischer Ebene
  • Schüssler Salzen –  Unterstützung des Körpers durch Mineralstoffe
  • Orthomolekulare Medizin –  Unterstützung des Körpers durch Mikronährstoffe
  • Energiebehandlung –  Energieharmonisierung und Aktivierung der Selbstheilungskräfte
  • Ultraschall-Therapie –  Verhärtungen und Blockaden auflösen, Wirkstoffe einschleusen
  • Ohrakupunktur –  Reflektorische Stimulation auf den gesamten Körper
  • Kinesiologisches Taping – Sanfte Schmerztherapie